Zum Hauptinhalt der Seite

Unsere Sammlung

Seit 1990 sammelt DOMiD sozial-, kultur- und alltagsgeschichtliche Zeugnisse. Diese dokumentieren die Migrationsgeschichte Deutschlands. Gegenwärtig umfasst der gesamte Bestand über 150.000 Bücher, Graue Literatur, Zeitungen, Zeitschriften, Originaldokumente, Fotografien, Filme, Tondokumente, Flugblätter, Plakate sowie dreidimensionale Objekte.

Der Bestand dient als Grundlage von Ausstellungen und als Ausgangspunkt für das geplante zentrale Migrationsmuseum. Die Vermittlung von Migrationsgeschichte über materielle und immaterielle Kultur ist DOMiD seit jeher ein großes Anliegen. Unsere Objekte und Geschichten wurden auch als Leihgaben bereits in zahlreichen Museen und Ausstellungen gezeigt.

Mehr Infos über die Sammlung

Unsere Sammlung wächst immer weiter. Wir sammeln Stimmen und Materialien zum Thema Migration, denn jede Geschichte zählt. Wir sind überzeugt, dass Migration jeden Menschen betrifft. Sie bereichert unseren Alltag und prägt unsere Geschichte. Je mehr unterschiedliche Perspektiven sich in unserer Sammlung widerspiegeln, desto besser können wir die Migrationsgeschichte Deutschlands erzählen.

Bild: @DOMiD-Archiv, Köln

Werden Sie Leihgeber*in!

Haben Sie Schätze auf dem Dachboden oder im Keller? Möchten Sie Ihre Geschichte erzählen? Wenn Sie Materialien zur Migrationsgeschichte haben und diese dauerhaft bewahren wollen, laden wir Sie herzlich ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Mehr Informationen...

Archivnutzung

Als Archiv dient der Bestand der Bewahrung und Produktion von Wissen. Forscher*innen, Journalist*innen und interessierte Besucher*innen können die Zeitzeugnisse mittels einer Datenbank durchforsten. Zwei Rechercheplätze stehen dafür in unserer Bibliothek zur Verfügung.

Mehr Informationen...

Bibliothek

Unsere Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek. Sie umfasst derzeit mehr als 15.000 Titel, darunter deutsch- und fremdsprachige Fachliteratur, Zeitungen, Zeitschriften und literarische Werke. Besondere Stärke unserer Bibliothek ist die große Zahl Grauer Literatur, die in anderen Archiven nicht zu finden ist.

Mehr Informationen...