Go to the main page content
About arriving, leaving or staying - Moved pictures on migration

Event, Movies

About arriving, leaving or staying - Moved pictures on migration

„Man hat Arbeitskräfte gerufen, und es kommen Menschen.“

Der viel zitierte Satz von Max Frisch aus dem Jahr 1965 bezog sich zwar auf die italienischen „Gastarbeiter*innen“ in der Schweiz, gilt jedoch ebenso für die deutsche Situation der 1960er Jahre – und hat Aussagekraft bis heute.

Mit der fünftägigen Reihe nähert sich Köln im Film e.V. dem Thema Migration aus filmischer Sicht und legt den Schwerpunkt auf Kölner Geschichten. Dabei spannen wir den Bogen von der ersten „Gastarbeitergeneration“ in den 1960er Jahren – sie steht im Zentrum – bis zur heutigen Situation von Geflüchteten. Wie sahen und sehen Lebens- und Arbeitswelten von Migrant*innen aus? Wie ist ihr Blick auf das „fremde“ Land?

Das Programm umfasst Fernsehreportagen der sechziger und siebziger Jahre ebenso wie Produktionen der zweiten Einwanderergeneration; Dokumentationen und Spielfilme, nicht zuletzt von jungen Filmemacher*innen aus Köln setzen aktuelle Akzente.

Zu sehen sind u.a.
- „Der Unfall“ (1968), einer der ersten Fernsehspielfilme zum Thema Gastarbeiter, u.a. mit Jürgen Flimm und Marius Müller-Westernhagen
- „Oray“ (2018) von KHM-Absolvent M. Büyükatalay, ein Spielfilm über den Zwiespalt eines jungen Mannes zwischen Glaube und Liebe
- „Bandstraße“ (1982), ein Rückblick auf den Streik bei den Kölner Ford-Werken 1973
-„Unserer Väter Land“ (2012) eine deutsch-türkische „Heimatgeschichte“, erzählt von Vätern und ihren Töchtern
- „Klasse Deutsch“ (2018) begleitet vier Kinder unterschiedlicher Herkunft, die sich auf das deutsche Schulsystem vorbereiten – ein aktueller Blick auf Integration.

Führung bei DOMiD zum Auftakt

Zum Auftakt der Filmreihe bieten wir eine kostenfreie Führung durch das DOMiD-Archiv an.
Mittwoch, 02.Oktober 2019, 18 Uhr. Begrenzt auf 30 Personen.
Anmeldung erforderlich unter service@domid.org

About arriving, leaving or staying - Moved pictures on migration

Veranstaltungsdaten

DOMiD, 02. Oktober, 18h (Führung), Vernloer Str. 419,
Anmeldung: service@domid.org

Cinenova, 2. und 6. Oktober jeweils 19.30 Uhr
Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Eintritt: 8 €/ 6 €, Kartenreservierung: 0221-995 783 10

Lichtspiele Kalk, 9. Oktober 18.30 Uhr
Kalk-Mülheimer-Str. 130-132, 51103 Köln, Eintritt: 8 € /6 €, Kartenreservierung: 0221-2949 4979

Odeon Kino, 16.Oktober 18.30 Uhr und 20. Oktober 19.30 Uhr
Severinstraße 81, 50678 Köln, Eintritt: 8 €/6 €, Kartenreservierung: 0221-313110

Eine Veranstaltungsreihe von Köln im Film e.V. in Kooperation mit DOMiD (Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland).
Die Reihe wird gefördert von Kulturamt der Stadt Köln, MedienStiftung Kultur, Bilz-Stiftung, Bezirksvertretungen Ehrenfeld und Kalk.

  • Download Schedule

    Schedule

    PDF / 2 MB

    Download