Dr. Afarid: DOMiD unterstützt Filmprojekt

02.05.2014 |

Dr. Afarid ist eine mitreißende Arzt-Familien-Serie, die sich mit der Asylbewerberthematik in Deutschland auseinandersetzt. Der iranische Arzt Dr. Afarid möchte als Arzt in Deutschland praktizieren, was sich als problematisch erweist. Die Serie soll die Wahrnehmung gegenüber MigrantInnen in Deutschland schärfen und zeigen, was es für Flüchtlinge bedeuten kann, in unserem Land zu leben.

Produzent Martin Rohé und Drehbuchautor Jan Galli haben eine facettenreiche Hauptfigur konzipiert. Omid Afarid ist ein aus dem Iran geflüchteter Asylbewerber. In seiner Heimat war er ein angesehener Chirurg und ist jetzt arbeitslos. Daher richtet er in der Küche seiner Asylunterkunft eine Arztpraxis ein, in der er Flüchtlinge behandelt.

Das Ensemble ist unter prominent besetzt. Namhafte Schauspieler wie Benno Fürmann (Nordwand), August Schmölzer (Schindlers Liste), Prashant Prabhakar (Stromberg), Burak Yigit (Bis aufs Blut- Brüder auf Bewährung) und Mehdi Nebbou (München) sind dabei. DOMiD unterstützt dieses einzigartige Projekt schon längere Zeit durch seine Sachkompetenz, seine Beratung und seinen Bestand. Seit dem 02. Mai laufen in Ludwigsburg die ersten Dreharbeiten für den Pilotfilm zur Serie.