Geglückter Startschuss

Pressekonferenz für das zentrale Migrationsmuseum

Am 20. April 2015 luden wir zu einer großen Pressekonferenz ein und gaben den Startschuss für die Realisierung eines zentralen Migrationsmuseums in Deutschland. Prominente Gäste waren u.a. Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. und Schirmherrin des Projekts sowie Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, die ihre Unterstützung für das Projekt zum Ausdruck brachten.

Auch der Präsident der NRW-Stiftung Natur - Heimat - Kultur Harry Kurt Voigtsberger sowie Priya Bathe, Journalistin und Mitglied der Neuen Deutschen Medienmacher saßen auf dem Podium und unterstrichen ihre Unterstützung für unser Vorhaben. Harry Kurt Voigtsberger gab bekannt, dass sich die NRW-Stiftung an den Kosten der Umsetzungsstudie beteiligen werde und überreichte DOMiD-Vorstandsmitglied Ahmet Sezer unter dem Applaus der versammelten Gäste einen Förderungsbescheid. Rita Süssmuth wies auf die Bedeutung eines zentralen Migrationsmuseums als Ort einer gelebten Willkommenskultur und einer gemeinsamen demokratischen Identität hin: „DOMiD ist die ersten Schritte zum Aufbau dieses Migrationsmuseums gegangen. Dieses Vorhaben unterstütze ich mit voller Überzeugung.“ Guntram Schneider hob die über 150-jährige Einwanderungsgeschichte Nordrhein-Westfalens hervor und warb dafür, das zentrale Migrationsmuseum in NRW zu realisieren. Priya Bathe versicherte uns die Unterstützung der Neuen Deutschen Medienmacher.

DOMiD-Geschäftsführer Arnd Kolb und Dr. Robert Fuchs, Projektleiter des geplanten Migrationsmuseums, stellten den VertreterInnen der Medien das Konzept für ein zentrales Migrationsmuseum vor. Zahlreiche JournalistInnen, darunter VertreterInnen von WDR, Focus und Deutsche Welle, versammelten sich in unserem bis auf den letzten Platz gefüllten Veranstaltungsraum, um über das Projekt zu berichten. Arnd Kolb betonte: „Es soll keine MigrantInnengeschichte dargestellt werden, sondern Migrationsgeschichte, keine isolierte Geschichte also, die nur MigrantInnen betrifft, sondern eben das was sie ist: Deutsche Geschichte.“

Nach der Pressekonferenz wurden die PodiumsteilnehmerInnen, Gäste und MedienvertreterInnen von Arnd Kolb durch die Räumlichkeiten geführt und erhielten Einblicke in das Archiv und in die Sammlung. Zudem bestand für die JournalistInnen die Möglichkeit für Interviews und Hintergrundgespräche, eine Gelegenheit, die rege genutzt wurde.

Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele VertreterInnen der Presse unserer Einladung folgten und auf allen Kanälen über unser Projekt berichteten. Mit dem 20. April verlassen wir die Initiierungsphase und beginnen nun voller Vorfreude mit der Umsetzung des Projekts eines zentralen Migrationsmuseums in Deutschland.

So berichtet die Presse über uns:

Print/Online

Deutsche Welle: www.dw.de/deutschland-bekommt-migrationsmuseum/a-18394415

Focus: www.focus.de/kultur/diverses/museen-ein-einwanderungsmuseum-fuer-deutsch...

Kölnische Rundschau: www.rundschau-online.de/koeln/migrationsmuseum-erinnerungen-an-eine-alte...

Neues Deutschland: www.neues-deutschland.de/artikel/968495.ein-und-auswanderung-gab-es-imme...

Report-K: www.report-k.de/Koeln/Koelnaktuell/Koeln-Ehrenfeld-Startschuss-fuer-DoMi...

RP-Online: www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/zentrales-migrationsmuseum-in-koeln-g...

Stern: www.stern.de/kultur/kunst/deutsches-einwanderungsmuseum-geplant-mit-rita...

taz: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ku&dig=2015%2F04%2F2...

WDR: www.wdr.de/themen/aktuell/migrationsmuseum-100.html

Radio

Deutschlandradio Kultur: www.deutschlandradiokultur.de/migration-leerstelle-in-den-deutschen-muse...

Funkhaus Europa: www.funkhauseuropa.de/sendungen/radio_colonia/italmondo/migrationsmuseum...

SWR 2: http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-am-morgen/startschuss-fue...

WDR 3: www.wdr3.de/zeitgeschehen/migrationsmuseum-erinnerungskultur-zwischenruf...

 

Foto: Paulo dos Santos

v.l.n.r: Harry Kurt Voigtsberger (NRW-Stiftung), Dr. Ali Kemal Gün (DOMiD), Andrea Asch (MdL), Guntram Schneider (MAIS), Arnd Kolb (DOMiD), Dr. Robert Fuchs (DOMiD), Prof. Dr. Rita Süssmuth